004.01 Stark saure Kationenaustauscher zur Vollentsalzung (ROHM & HAAS)

Artikelnummer

Bezeichnung

Form

Funktionalität

Anwendungsgebiet

Besonderheit

Matrix

Datenblatt

004.010.001

Amberjet 1000 Na

Na+

stark sauer

Vollentsalzung

monodispers

Geltyp


004.010.002

Amberjet 1000 H

H+

stark sauer

Vollentsalzung

monodispers

Geltyp


004.010.004

Amberlite IR 120 Na

Na+

stark sauer

Vollentsalzung

heterodispers

Geltyp


004.010.005

Amberlite IR 120 H

H+

stark sauer

Vollentsalzung

heterodispers

Geltyp


004.010.006

Amberlite 252 Na

Na+

stark sauer

Vollentsalzung

heterodispers

makro


AMBERLITE IR 120 H

AMBERLITE IR 120 H ist ein gleichförmiger stark saurer Kationenaustauscher auf Basis von sulphoniertem Polystyrol. Er wird zur Demineralisierung (H+ Form) bei Gleichstrom- regeneration verwendet.

AMBERLITE IR 120 H zeichnet sich sowohl durch eine hervorragende physikalische, chemische und Temperaturbeständigkeit als auch eine gute Austauschkinetik und hohe Kapazität aus.

Die nutzbare Kapazität hängt von verschiedenen Faktoren ab,

wie z. B. der Wasseranalyse und dem Regeneriermittelaufwand.

AMBERLITE IR 120 H zeigt einen Druckverlust von ca. 10 kPa/m Schichthöhe pro 10 m/h bei 15°C.

Eine lineare Geschwindigkeit beim Rückspülen von 15 m/h führt zu einer Bettausdehung von ca. 65 % bei 15°C für das Harz in der H+-Form.

AMBERLITE IR 120 H ist für technische Anwendungen geeignet.

Typische Eigenschaften

  
MatrixStyrol - DVB
Funktionelle GruppenSulfonsäure
Aussehenhellbraune Kugeln
LieferformH+
Totale Kapazität* ≥1,8 eq/l (H+ -Form)
Feuchtigkeitsgehalt*53 bis 58 % (H+ -Form)
Schüttgewicht800 g/L
Korngröße 
Harmonische Mittel620 bis 830 μm
Gleichkeitskoeffizient≤ 1,8
Feinpartikel-Anteil*< 0,300 mm : 2,0 % max
große Kugeln> 1,180 mm : 3,0 % max
VolumenänderungNa+ → H+ : 11 %
Chemische BeständigkeitUnlöslich in Säuren, Laugen und den üblichen Lösungsmitteln

* Toleranzwert

Empfohlene Betriebsbedingungen

  
Mindestschichthöhe700 mm
Spezifische Belastung5 bis 40 BV/h
RegeneriermittelHCl       H2SO4
Menge (g/l)50 bis 150    60 bis 240
Konzentration (%)5 bis 8      0,7 bis 6
Spezifische Belastung (BV/h)2 bis 5        2 bis 20
Mindestkontaktzeit30 Minuten
Verdrängen2 BV unter Regenerierbedingungen
Auswaschen2 bis 4 BV unter Arbeitsbedingungen

* 1 BV (Bettvolumen) = 1 m3 Lösung pro m3 Harz

[addAliasContent]